10. März 2013

Deutscher Bundestag beschliesst: Wasser ist KEIN Menschenrecht - Und niemanden interessiert es!

Oder doch? Solltest Du zu dem Menschen gehören, denen es heute schon egal ist, was Du in Deinen Körper an Nahrungsmitteln hineingibst, dann lies bitte nicht weiter, Denn dann ist Dir sicherlich vieles Andere auch egal. 

Solltest Du aber der Meinung sein, daß jeder Mensch (so wie jedes Tier) ein Grundrecht auf sauberes Wasser haben sollte, und du vermutest, dass in unserer Politik was nicht stimmen kann, dann lies bitte weiter, denn du wurdest gerade mal wieder von den Regierungsparteien und einer angeblichen Opposition verkauft und verarscht!

Was Du in den folgenden Zeilen liest und in den Dokumentationen siehts und hörst, mag Dir nicht gefallen, aber sei gewiss, Du bist durch Deine Handlungen oder auch Nichthandlungen daran beteiligt und somit, wie auch ich, mitschuldig. Denn die Herrschenden hören erst dann auf zu Herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen. Das müssen wir erst einmal erkennen.



Der Deutsche Bundestag beschließt in einer Abstimmung am 28. Februar 2013 dass Wasser kein Menschenrecht mehr sein soll [siehe] und niemand in der gleichgeschal- teten Propagandapresse berichtet darüber. 

Privatisierung der Wasserversorgung: Der Bundestag hat am 28. Februar Anträge von Bündnis 90/Die Grünen (17/12394), der Linksfraktion (17/12482) und der SPD (17/12519) abgelehnt, die zum Ziel hatten, eine Privatisierung der Wasserversorgung als Folge von Vorgaben der EU zu verhindern. Die Grünen forderten die Bundesregierung auf, den EU-Richtlinienvorschlag zu den Dienstleistungskonzessionen, zur sogenannten Inhouse-Vergabe von Kommunen und zur interkommunalen Zusammenarbeit zu stoppen oder weitreichende Ausnahmen zu erwirken. Ihren Antrag lehnten in namentlicher Abstimmung 291 Abgeordnete ab, 249 stimmten ihm bei acht Enthaltungen zu. Die Linke hatte ebenfalls die Ablehnung des Richtlinienvorschlags verlangt. Auch sollten alle Versuche abgewehrt werden, rechtliche Rahmenbedingungen zu schaffen, die zu einer Liberalisierung oder Privatisierung der Wasserversorgung führen können. In namentlicher Abstimmung votierten 299 Abgeordnete gegen diesen Antrag, 122 befürworteten ihn, es gab 124 Enthaltungen. Die SPD hatte in ihrem nicht namentlich abgestimmten Antrag die Regierung aufgefordert, sich der Auffassung des Bundesrates anzuschließen, dass es keiner europäischen Rechtsetzung zur Vergabe von Dienstleistungskonzessionen bedürfe und diese abzulehnen sei. Mit einer Dienstleistungskonzession wird eine kommunale Aufgabe von der Kommune vertraglich auf einen "Dritten" übertragen, zum Beispiel auf ein kommunales Versorgungsunternehmen. Brüssel plant nun eine Ausschreibungspflicht für Dienstleistungskonzessionen, was aus Sicht der SPD eine "weitgehende Umorganisation der kommunalen Wirtschaft" zur Folge hätte. Quelle: http://www.bundestag.de/mobil/aktuell/2013/43161664_kw09
HIER gehts zur Initiative

Es kommen jedoch hier noch mehrere Dinge zusammen. Zuerst einmal muss man wissen, dass die EU seit geraumer Zeit dabei ist, die Grundlagen zur Privatisierung der Wasserwirtschaft zu legen und den Weg für die Übernahme der Privatwirtschaft zu ebnen. Alle Beispiele auf der Welt haben gezeigt, wohin das führt. Nicht dazu dass die Menschen besseres oder preiswerteres Wasser erhalten, sondern zur reinen Profitmaximierung weniger Unternehmen die sich weltweit Wasser als Handelsware unter den Nagel reißen wollen bzw. es bereits getan haben. Und deshalb muss dies verhindert werden.



Sehen sie sich das Interview des Vorstandsvorsitzenden von Nestle (dem größten Wasserhändler der Welt) an. Sehen sie es sich bitte mehrfach an und hören genau hin, was dieser "Mensch", der mittlerweile Herr über viele Nahrungsmittel ist, sagt. Und er sagt es offen und klar! 



Quelle: www.bundestag.de
Der zweite Aspekt betrifft die Kaste der Bundespolitiker, die eine Intervention gegen die EU ablehnten, und damit den Weg für eine Privatisierung frei gemacht haben und GEGEN Wasser als Menschenrecht gestimmt haben. Das Ergebnis der Abstimmung lässt sehr tief blicken. (Siehe Grafik rechts) Hier haben offensichtlich keine Politiker als Volks-vertreter abgestimmt, sondern als Parteimarionetten nach Vorgabe ihrer Partei, der sie "verpflichtet" wurden?

Interessant auch, dass sich die gesamte SPD, bis auf einen MdB, der Stimme enthalten hatte. Warum? Das stinkt doch zum Himmel und das sollten wir uns als Volk so nicht länger bieten lassen. Diese gesamte Parteienwelt ist OUT und gehört ad acta gelegt. Die Enthaltung der SPD legt aber noch weitere Annahmen nahe. Nämlich die Vermuting, dass alle irgendwie doch unter einer Decke stecken und sich nur die Bälle zuschieben oder wenigstens nicht ins gegnerische Tor hinein scheißen. Außer, wenn mal wieder eine Show für die Bürger gespielt werden muss.

Geht es also vielleicht schon lange nicht mehr um Inhalte, sondern nur noch um Machterhalte, wobei die politische Kaste im Bundestag offensichtlich jegliche Bodenhaftung verloren hat, wenn sie erst einmal in den Bundestag eingezogen ist.

Ja ist es vielleicht sogar so, dass nur der den Zugang in den Bundestag erhält, der in irgend einer Art steuerbar ist. Eine Vermutung die nur schwer beweisbar ist. Aber wieso stimmen fast ausnahmslos alle nach der "Vorgabe" der Partei? Ansonsten ist es schon sehr eigenartig, hier dokumentiert zu bekommen, dass ganz offensichtlich im Falle der Menschenrechte für Wasser die Abgeordneten nicht ihrem Gewissen sondern NUR ihrer Parteilinie verantwortlich abgestimmt haben.
Art. 38 GG (1) Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.
Ich werde das Gefühl nicht los, daß einige MdB`s das GG vergessen haben, auf das sie vereidigt wurden. Brauchen wir vielleicht auch in Deutschland mehr "Clowns" statt Politiker, die wie Beppe Grillo in Italien ganz offensichtlich mehr Format haben als unsere Anwärter und Verteidiger des Kanzleramtes?



Und ein weiterer Aspekt verschärft diese gesamte verfahrene Situation noch. Die Tatsache, dass auch die Medien wie ARD und ZDF, die neuen zwangs PayTV Sender, (und auch alle Anderen) die einen klaren Auftrag haben (es ist jedoch ein Staatsauftrag und kein Volksauftrag) die Bürger die es betrifft, nicht darüber informiert, was da am 28.02.2013 vom Bundestag verabschiedet wurde. Man findet im Internet nur Beiträge über die Diskussion des Themas vor dem 28. Februar, nichts aber darüber dass die Regierung mit Unterstützung von teilen der Oppositin bereits Fakten geschaffen hat. - Ist das nicht unglaublich in einem Rechtsstaat, der von sich behauptet keine Banananrepublik zu sein?

Um eine solche, ich nenne es mal Intrige oder legalisierten Betrug am Volk mit zu bekommen, müsste man sich als Bürger aber den ganzen Tag nur mit Politik beschäftigen. Die Medien sollten diesen Auftrag für das Volk ja übernehmen, was sie leider nicht tun und wir lassen es geschehen. Stattdessen wird in der ARD über einen völlig irrelevanten Blödsinn berichtet. Zum Beispiel "Was mit der Mütze von Herrn Niebel passiert, oder dass in GB ein Arbeiter im Batman Kostüm bei der Polizei aufgeaucht ist um einen Kumpel abzuliefern. Sind das die wesentlichen Nachrichten für die Bürger? (das sind die, die für alles bürgen)

Ich halte das alles für einen riesigen Skandal und nur die Spitze des Eisberges. Alle Bürger müssten sich nun einmal bewegen um den vermeintlich herrschenden Regierungen einen Denkzettel zu verpassen, aber einer, der weh tut! Aber so wie 1933 bewegt sich kaum jemand um etwas verändern zu wollen. Meine Großmutter hätte dazu wieder gesagt: "Wehret den Anfängen" - Erst wenn das Wasser dann 19% mehr kostet, dann regen sich die Bürger auf, aber dann Leute, ist es dafür zu spät. Einmal wegsehen, hat doch wohl gelangt!

Man müsste wohl einen Großteil der Bundespolitiker für schwachSINNIG halten. Wobei das ja nichts anderes bedeutet als: "schwach an Sinnen". Also es fehlen ihnen die entsprechenden Fühler (Sinne) um selbst zu merken worin sie sich eigentlich befinden, denn auch sie sind alle Bürger und solche Entscheidungen betreffen auch sie und ihre Kinder. Aber auch das ist nach oft jahrzehntelanger Konditionierung, beginnend durch den Kindergarten, die Schule, das Studium, der Job und die Gesellschaft ja nicht weiter verwunderlich. Eigentlich dürfte man ihnen gar keine Vorwürfe machen? Oder bezahlen wir unsere Politiker nicht auch ein bischen für ihre Weitsicht?

Brauchen wir eine stille Revolution oder einen deutschen Beppe Grillo, Pelzig oder Schramm? Ich wünschte mir nur einen Politiker, der mit solcher ScharfSINNIGKEIT wie diese Beiden seinen Job erledigt. Ich denke ja und es ist an der Zeit in diesem Jahr etwas zu verändern. Dieses Jahr werde ich nach Jahrzehnten wieder einmal wählen gehen. Ich weiß, ich bin Mittäter, da ich mich Jahrzehnte einen Scheiss darum gekümmert habe, denn ich glaubte ersthaft, dass Politiker wohl mit Ethik und Verantwortung ihren Job zum Wohle des Volkes tun werden. Und ich werde alles legale tun, damit die vermeintlich etablierten Parteien einen Schuss in den Bug bekommen. Das ist zwar eigentlich längst geschehen aber sie stopfen immer noch sehr schnell die Löcher, obwohl täglich neue hinzukommen.



Und ja, ich weiß, dass dieser Prozess des Wandels vielleicht 10, vielleicht sogar 15 Jahre dauern kann. Aber wir müssen wieder zu einer richtigen Demokratie kommen in denen die Vertreter aus aus dem Volk kommen und nicht aus einer der EinheitsParteien. Es müsste eigentlich auch im Grundgesetz verankert werden, dass es nur einem Politiker möglich ist gewählt zu werden, der mindestens 10 Jahre in einem richtigen Job gearbeitet hat. Denn was wollen wir denn von einem Menschen erwarten, der seit seinem Studium noch nie etwas anderes als Partei und Politik gesehen hat. Also fernab der realen Lebens!

Ich habe noch keine Lösung parat und es gibt an neuen Parteien (Freie Wähler , Wahlalternative 2013 oder Piratenauch leider keine die heute meine volle Unterstützung bekommen würde, aber es gibt erste Ansätze, die vielleicht in die richtige Richtung laufen. Und auf alle Fälle immer nich besser sind, als die Etablierten. Denn aa wissen wir ja, was wir haben und dass es da mit der Wahrheit nicht so genau genommen wird. Die Neuen haben ja noch eine Chance. Und die müssen wir heute unterstützen um Morgen etwas ändern zu können. Und es muss sich was ändern, denn jeder weiss, dass es so nicht weitergehen kann.

Wir müssen nur höllisch aufpassen, dass die, die dann in die Verantwortung kommen, nicht in Kürze genauso dämlich agieren, wie das bisher bei fast allen Neulingen geschehen ist. [siehe Animal Farm] Aber mit einem immer weiter ansteigenden Bewusstsein der Bürger um die wirklich wichtigen Dinge unseres Planeten, habe ich noch Hoffnung, daß wir das stemmen können. Aber es bedarf einem Umdenken bei jedem einzelnen Menschen. Auch bei mir und bei Dir! Und zwar jetzt, nicht erst im Oktober.

Und nochmals: Auch wenn viele Esoteriker und spirituelle Menschen ja grundsätzlich recht haben, mit der Annahme, daß das "Denken an das Gute" ausreicht, so ist dies leider nur eine Annahme, die sich bisher noch NIE und NIRGENDWO im globalen Feld bestätigt hatte.

Veränderungen wurden IMMER mit Revolutionen eingeleitet, wenn auch nicht immer final umgesetzt, aber sie wurden damit gestartet. In diesem Sinne möchte ich aber den Claim von Dieter Broers übernehmen und an eine friedliche (R)Evolution glauben wollen.

In dem Sinne einen schönen Sonn(en)Tag! Und trinkt noch mal schnell freies Wasser, solange dies noch möglich ist. Und achtet darauf, von wem das Wasser kommt, das ihr kauft. Wir, das Volk haben ALLE Macht insbesondere durch Konsumverzicht oder die Verlagerung unseres Einkaufsverhaltens. Modewässer wir San Pellegrino, Aqua Panna oder ähnliche, sind für mich out!

Wer nun immer noch nicht genug weiss, der sollte sich unbedingt die Dokumentation Bottled Life ansehen. Und bitte, unterzeichnet im Sinne Eurer Kinder diese Initiative und leitet es an Jeden weiter den Ihr kennt. Das reicht nicht aus, ist aber erst einmal eine Message! Gemeinsam sind wir übrigens stark! Ihr erinert Euch HIER!



Und hier noch eine Zugabe von Ken Jebsen, der mit seiner außergewöhnlichen Scharf-sinnigkeit wie immer auf den Punkt zu bringen mag. Anhören ist PFLICHT :-) Seiner Aussage "Organisiertes Verbrechen", muss ich leider zustimmen!




Übrigens: Jeder kann für seinen eigenen Wahlkreis [HIER] feststellen, welcher seiner Vertreter wie abge- stimmt hat! Für meinen Wahlkreis in Ingolstadt sieht das Ergebnis wie folgt aus und ich bin auf die Antworten der Abgeordneten gespannt:

Wer die Muße hat, sollte sich einmal die Debatte folgend ansehen, und darüber entscheiden, was gesagt wird und wie dann abgestimmt wurde. Da existiert teils eine riesige Bewusst- seinsspaltung bei vielen.

Kommentare:

  1. Zum Kotzen!
    Ehrlich gesagt weiss ich nicht mehr, gegen was man alles denn noch sein soll.Ich fühle mich wirklich überfordert, fange an zu resignieren.

    Noch schlimmer wird die Wasserqualität wohl nach der Privatisierung werden.
    Denn die sparen sicher noch mehr an der Qualität.

    Vielleicht ist das ein taktischer Zug der Regierung, da die, die sich wirklich mit Wasser beschäftigen wissen, das das was aus unserem Wasserhahn kommt, schon lange nichts mehr mit Trinkwasser zu tun hat, und Deutschland, wenn der untere Artikel stimmt, ein sehr peinliche Bild abgeben wird.


    Hier ein sehr aufschlussreicher Artikel
    http://www.agentur-corvers.de/diw/pages/unser_trinkwasser/wassergrenzwerte.php
    Prof. Dr. Claude Vincent (Universität Paris) hat von 1950 bis 1974 im Auftrag der französischen Regierung den Zusammenhang von Sterberate und Wasserqualität erforscht. Aus seinen Studien ging hervor, dass sich in den Gebieten, wo das Wasser sehr mineralarm sei, die Menschen am gesündesten sind. Zudem entwickelte er eine Methode zur Messung des Schadstoffgehaltes und die dazugehörigen Grenzwerte für gesundes trinkbares Wasser. Er nutze dazu die elektrische Leitfähigkeit µS (Mikrosiemens). Nach langen Forschungsjahren gelang es ihm nachzuweisen: "Je niedriger die Leitfähigkeit des Wassers, umso gesünder ist das Wasser für Mensch und Tier!" Bei uns in Deutschland werden die Wasserrichtwerte nach Mikrosiemens festgesetzt. Die deutschen Grenzwerte sind in der Trinkwasserverordnung in Mikrosiemens angegeben. Damit lassen sich die ersten Rückschlüsse auf den Fremdstoffanteil im Trinkwasser ziehen. Laut Trinkwasserverordnung von 1980 lag der Grenzwert für die elektrische Leitfähigkeit bei 280 µS. Heute liegt er bei 2500 µS. Bereits ab 300 µS wirkt Wasser belastend für den Körper und hat keine positive Wirkung mehr. Wasser wirkt entschlackend, also reinigend für den Körper bei einem Leitwert von maximal 120 µS. Ab 2013 wird ein EU-Grenzwert eingeführt, dieser Grenzwert bezieht sich auf lediglich400µS und damit wird deutlich, dass die in Deutschland geltenden Werte für Trinkwasser mehr als sechs mal so hoch sind wie von der EU gefordert. Und dieses wird uns weiter verschwiegen. Das bedeutet, das Millionen Menschen täglich Leitungswasser verzehren, dass keine Trinkwasserqualität besitzt. Die Beantwortung der oben genannte Frage, warum unser deutsches Trinkwasser ein verschmutztes Trinkwasser ist, wird durch ein Blick auf den Weg des Wassers deutlich.
    ...
    Laut einem Wassertest hat mein Leitungswasser einen Wert von 354 µS.
    ...
    Und hier noch aus einer netten Grafik die Werte:
    Die Entwicklung der gesetzlichen Grenzwerte:
    Grenzwerte in der TWVO / TWVÖ
    1980 280 µS
    1990 1000 µS
    2001 2000 µS
    2011 2500µS

    Und jetzt noch eine besonders nette Grafik aus dem Jahr 2003 von Spiegel online.
    Da haben Experten weltweit die Wasserqualität in 122 Ländern verglichen,
    Deutschland kam da leider leider nur auf Platz 57.

    http://www.premium-trinkwasser.de/UNO-Trinkwasserreport_-_spiegelonline_-_03-2003.pdf

    Ich kann diese Grafik nicht wirklich verstehen, der Wert -0,06 sagt mir nichts. Aber vertrauensvoll scheint er auf mich nicht mehr zu wirken.

    Lieber Jürgen, ich finde deinen Artikel wichtig und gut, aber ich bin mir nicht sicher ob man für dieses Wasser überhaupt noch kämpfen soll.

    Wir benutzen es nur noch für die Klospülung. )-:
    Dann werden wir halt nur noch im kollektiv Scheißen um Geld zu sparen.
    Das ist sicher nicht die richtige Haltung, es ist lediglich Ausdruck meiner persönlichen Überforderung. Ja du hast recht, wir müssen aufstehen, kriechen ist nicht die Lösung. Ich stehe hiermit auf ohne Handy, ohne Zeitung, ohne Fernseher, ohne ... und jetzt was ändert sich an diesen scheiß Tatsachen?
    Ich habe keine Ahnung wie man Herrschende zur Einsicht bringt. Die Geschichte hat gezeigt, Gewalt verlagert nur die Macht und solange der Mensch unter Lust , Zorn , Gier, Eitelkeit und Stolz leidet, traue ich keinem Menschen.
    Ich gebe hiermit meine Kapitulation kund.
    Ich bin mit meinem Latein, das ich sowieso nie gelernt habe am Ende )-:
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer schön ruhig bleiben.
      Die Welt wie sie sich momentan zeigt ist Ausdruck des Bewusstseins der Vergangenheit.
      Immer gegen Alles sein bringt einem in Unfrieden und ist wohl eher kontraproduktiv. Es ist schlimm genug, daß es so ist, wie es ist. Vielleicht täten wir gut daran, ausgeglichener zu sein und uns nicht permanent in Negativität verwickeln zu lassen. So wie es aussieht, wird noch Einiges auf uns zukommen. Wir können schon mal üben, die Fassung nicht ganz zu verlieren.

      Grüße, Nina.

      Löschen
    2. Schönen Sonnen Tag,
      Hallo NINA, wohl wahr Sehr ausgleichend dein Komment! Danke.
      Jeden Tag ne neue Kuh durchs Dorf treiben ist nicht Zielführend und ja - Kontraproduktiv. Dieses Bewusst Sein wächst.
      Im Übrigen hat der sogenannte Deutsche Bundetag keinerlei Legitimation. Wie die gesamte Mischpoke die all das hier auf Erde implantiert hat. Länger!
      Lichter Gruss
      APIS

      Löschen
    3. Mir gehts genauso Katja, wir könnten die gemeinsame Kotzgruppe Deutschland Süd gründen............seufz
      aber sag ehrlich, ist gekauftes Wasser (am besten noch in PET) besser?
      Ich versuche die Informationen zu löschen und verwirbele es dann.
      Laut Pendel ist es so mäßig gut, aber nicht mehr die Brühe.
      wir müssen wie Nina sagt ruhig bleiben.
      Ich habe mir jedenfalls fest vorgenommen auch meinen letzten übrig gebliebenen "Feinden"....auch den Politikern gute Energie zu schicken. Was sollen die mit meinem Hass, uns noch mehr hassen ? Am Ende sind sie (die meisten:-) auch Menschen, haben Kinder und Tiere und auch sie MÜSSEN irgendwann mitkriegen was sie da und für wen tun.
      Mit Zorn können wir auf die Straße gehen. Dann werden sie uns beseitigen. Inzwischen müssen wir Parallelwelten aufbauen. Da passiert ja auch schon einiges......
      Umarmung
      Coco

      Löschen
    4. Da wurde wohl ein Kommentar verschluckt. Daher Danke NINA für deinen Ausgleichenden Kommentar. Negatv ist die Falle aus der es rausgeht, wenn einer den Löffel so abegeben will dann tue er das, verlange aber vorher nicht noch nach Nahrung um anschliessend seinen Abgang zu posten. Nach der energetischen Speisung. So genährt neuen Destruktivismus zu sähen.

      Katja, es sind immer die selben. Ich kann euch meilen weit riechen. Du änderst nicht Welt, ändere Dich deinen Blickwinkel wenn du was wirklich ändern willst. Darum geht es bei euch aber nicht. Wirklich. Wenn Wesen sich nicht selbst Bewusst sind, wer sie sind, woher sie kommen, wie sollten sie all das, was hier läuft, erfassen können,- mit einer Blindenbrille??? Als Wurm -kriechend. Oder wohl voll bewusst und die Situation klar erkennend. Dazwischen liegen Welten.

      LG
      APIS

      Löschen
    5. Nina, und Alle: Ausgeglichenheit und besonnenes Handel OHNE Gewalt ist sicher nicht nur ein guter Ratgeber, sondern eine Grundvoraussetzung.

      Aber es ist wieder die irrige Hoffnung, dass wir nur Liebe denken müssen und alles wird gut. Nein wird es nicht und wurde es noch nie!

      Und es ist genau diese Denke, (die im Grunde ok ist) die die noch herrschenden Menschen mögen, da sie all diejenigen die so denken schon einmal nicht mehr ruhigstellen müssen um ihre Menschenverachtenden Ideen umzusetzen. Das ist das eigentliche Ziel der New Age Bewegung. Alle ruhigstellen und es scheint ja zu klappen. Nicht gegen die ausbeutung auflehnen sondern zu hause bleiben und einfach ein bischen meditieren.

      Es hat auch bei mir einige Jahre der Spiritualität gebraucht bis ich das begriffen hatte.

      Wenn wir unsere Volksvertreter alles so machen lassen, dürfen wir uns nicht wundern, das sie alles so machen.

      Hinsetzen und meditieren wie die 3 Affen. Nix sehen nix hören und nix sagen, und alles wird gut. So wie in Auschwitz. Wehret den Anfängen!! Und lasst Euch nicht ruhigstelen!

      Und bitte gleubt nicht, dass wenn Ihr ab morgen nur noch Leitungswasser trinkt oder das Handy abschaltet ab übermorgen alles besser wird. Das ist ein Prozess der mal 10-20 Jahre dauern kann aber wenn wir jetzt nicht beginnen, was sagt Ihr dann Euren Kindern und Enkeln??

      Löschen
    6. Man kann auch in Ruhe rebellisch sein.

      Nina

      Löschen
    7. Es gibt doch nicht nur ein entweder-oder ?!
      Man kann doch handeln, boykottieren, aufklären, OHNE Hass zu säen
      und ohne immer im Ärger zu sein. Damit macht man sich krank .

      Mr Flare, nachdem Du jetzt andauernd rumgemeckert hast, mach doch mal 'n Vorschlag? Wie hättest Du's denn gern?
      Also ich mein das ganz praktisch.
      Als ich was vorschlug hat hier keiner geantwortet......
      lg
      Coco

      Löschen
    8. Natürlich muss man keinen Hass säen, das habe ich ja auch nicht getan oder beabsichtigt. Aber man muss mal massiv werden und auf die Straße gehen. Und die noch Politiker täglich damit konfrontieren, was ich ab kommender Woche in Bayern tun werde in dem Armen der mir möglich ist

      Ich will von jedem Abgeordneten wissen wie er gestimmt hat und warum! Und. Nicht nur zu dem Thema. Ich habe auch nicht gemeckert, sondern die Tatsachen mal offen gelegt, und versucht zu sensibilisieren.

      Energie senden ist ja schön, und ein guter Gedanke, aber (deine Worte vor wenigen Tagen) sende doch mal einem Rudel Wölfe positive Energie, wenn sie sich um einen Batzen Fleisch balgen.... Wir haben in dieser korrupten Gesellschaftsveränderung diese Situation, das Bedarf erst einmal anderer Methoden.

      Aber vielleicht klappt das ja mit der Energie, dann wird das Thema ja nächste Woche wieder gekippt! Allein mir fehlt der glaube!

      Aber wen alle 14000 Leser am Tag gute Energie senden müsste man ja in 2 Wochen den Bundestag auswechseln, da die Mehrzahl zurücktritt.

      Wie schon geschrieben, ich habe auch keine Lösung.

      Löschen
    9. Der Grenzwert ist breits bei 2.790 Mikrosiemens! Ich blogge über Wasser und habe die Entwicklung des Wertes genau aufgeschlüsselt. würde mich über Feedback freuen!

      Löschen
  2. Es lohnt sich auf jeden Fall, klar und deutlich NEIN zu sagen.

    2011 wurde hier in Berlin nur durch das Ergebnis eines eindeutigen Volksbegehrens erfolgreich gegen eine Wasserteilprivatisierung entschieden.

    Gleichzeitig stellt sich mir aber auch die Frage, was ist mit der "Privatisierung" des Himmels und der durch künstliche Wolken vernebelten Sonne?

    Es ist doch mindestens ebenso ein Menschenrecht unvergiftete, unmanipulierte Luft zu atmen und unvergiftetes Grundwasser zu trinken.

    Und ist nicht auch die lebenspendende Kraft unserer Sonne ein unantastbares Menschenrecht?

    Alles Liebe Petra

    ... und noch ein interessanter Link: http://berliner-wassertisch.info/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... noch eine Erklärung

      Ich weiß, ich bin für immer- und viel mehr als dieser physische Körper.

      Aber ich bin nun einmal als Mensch hier auf diese Erde geboren.

      Und das bedeutet, dass ich Verantwortung übernommen habe genau für diesen meinen physischen Körper.
      Das wiederum bedeutet auch, dass ich nicht alles, was ihn in Gefahr bringt hinnehmen oder erdulden muss.
      Wenn ich anderen erlaube, meinem physischen Körper Schaden oder Leid zuzufügen, ist das mir selbst gegenüber lieblos!
      Dann könnte ich mein Leben als Mensch ja auch gleich beenden.
      Das würde meine Seele mit Sicherheit nicht begrüßen.

      Wenn es meine Motivation ist, aus Liebe zu handeln, wird sie nicht von Hass geprägt sein, sondern aus der Absicht heraus, sich für mich selbst einzusetzen- aus Liebe zu mir selbst.

      Ich kämpfe nicht, um mich gegen jemanden zur Wehr zu setzen, sondern um mich für mich selbst einzusetzen.
      Das hat eine andere Qualität und ist ein anderer Kampfgeist, der dann nicht durch grenzenlose Wut gekennzeichnet ist, die sich gegen jemanden richtet und eh auf mich selbst zurückfällt.

      Ein Nein heißt Stop! So weit, und keinen Schritt weiter.

      Löschen
  3. Noch einmal: Es steht auf der Agenda derer die Wissen was sie tun gegenüber denen die verwöhnt und träge sind. Seit Beginn dieses Jahres wird ein Lebensmittelskandal nach dem anderen lanciert. Ablenkung, Wasserverknappung, Ablenkung. Initiative gegen eine Illusion. Nein Danke. Seht euch doch an was auf Google News so täglich geboten wird. Will wirklich noch einer von euch allen ernstes sagen dass er das was da geboten wird Ernst nimmt? Ein Blick genügt um durch den Vorhang durch zu sehen.
    Aufgescheuchte Hühner die mit Mühe noch - noch am Schalter sitzen. Wo sind denn die wirklich drängenden Dinge und die Mächtigen eben zur Zeit alle, - WO ???
    Stattdessen Panik und Angst verbreiten. Subtil und immer offener.
    Faschistoides Geplänklel im demokratischen Bratapfel.
    Ich nenne es lieber respektlos Muppetshow,,,..

    Lichter Gruss
    APIS

    AntwortenLöschen
  4. Unbedingt noch den Kommentar bei KenFm anhören

    http://www.youtube.com/watch?v=GGof_erYfVE&feature=em-uploademail

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich gut der Kommentar von KenFM
      Danke

      Löschen
  5. Ja ja kaltes klares Wasser. Mal schauen? Chemtrails nanopartikel in der Luft. Regnen ab oder? Die sollen ja Wasser binden! Also Nanopartikel im Wasser! Wird Wasser auf Nanopartikel geprüft? NEIN! Nanopartikel also im Menschen. Kann man diese dann mit "HARP" manipulierren um den Menschen zu beeinflussen? Hmmm weiß ich nicht! Regt aber zum nachdenken an. Deswegen "sauberes Wasser".

    http://aqapur.de/trinkwasser-systeme/aqapur-premium/

    Da dieses System sehr teuer ist, könnte man Gemeinschften bilden die sich ein System teilen. "Kaltes klares Wasser" Für alle. In diesem Sinne Rebelische Grüße.

    J.d'A

    P.S.: Obligatorischen DANK an "Mr. Flare" für die tolle Seite.

    AntwortenLöschen
  6. Wo wir beim Wasser sind: die Natur hat ein tolles Mittel, mit dem man Wasser reinigen kann. http://www.youtube.com/watch?v=sW5AzxQ8tLc

    Den Moringabaum, der als eine der gesündesten und nährstoffreichsten Pflanzen der Welt gilt und vollständig verwertbar ist, kann man auch bei uns groß ziehen.

    - OZELOT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meines Wissens wächst der moringabaum in Nordafrika und benötigt auch die klimatischen Verhältnisse. Vielleicht gedeiht einer im Wohnzimmer, aber eine Plantage dürfte hier wohl schwierig sein? Aber schon mal ein Anfang

      Löschen
    2. Andere wunderbare Möglichkeiten Wasser zu reinigen, die ich zum Teil selber nutze:

      - Mit Hilfe von Schungit( http://www.schungit-mineralien.de/en/forschungen.html)
      - Mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen (EM), die den gesamten Kreislauf der Natur unterstützen und dessen Nutzung in jeder Hinsicht ein
      Gewinn ist (http://www.em-ost.de/em-einfuehrung-links.html).
      - Auch Binchokan Kohle (http://binchotan.eu/geschichte) ist eine gute Möglichkeit.

      Alles Liebe Petra

      Löschen
    3. Ich lege die Blume des Lebens unter meine bleifreie Glaskaraffe!
      Gruß Helena

      Löschen
    4. Gut, aber das löst das eigentliche Problem nicht. Dieses Thema ist nur die spitze des Eisberges. Bitte alle unbedingt den Beitrag von kenfm anhören. Er geht noch tiefer rein

      Löschen
    5. Natürlich löst Wissen nicht das eigentliche Problem. Aber wie du ja selbst immer propagierst ist es gut wenn man in der Lage ist in der "Not"zu handeln.
      Darum kann ich TP's hervorragenden Tip der Schungitsteine noch ergänzen und empfehle zudem Zeolithe.
      Zitat: "Zeolithe finden auch Verwendung bei der Entfernung von Schwermetallen aus Abwässern, als Detergentien-Builder und als Katalysatoren (Petrochemie) sowie als Wärmespeicher. Wichtiger Einsatzbereich des Zeoliths ist die Reinigung von Ammonium-haltigen Abwässern.
      Ich lege sie nicht nur in den Wasserkrug (zusammen mit anderen Steinen), sondern auch im Wasserkocher und in meiner Blumengießkanne habe ich Zeolithe. Die Blumen wachsen ganz hervorragend und brauchen keinen zusatzdünger mehr (kleiner Tip so nebenbei).

      Löschen
    6. Ich gebe mal noch diesen Tip um sich selber recht unkompliziert und günstig vor einigen Inhaltsstoffen im Leitungswasser zu schützen.
      http://www.sanuno.de/
      Auch wenn das nur die Spitze des Eisberges ist, erscheint es mir doch als unmittelbar wichtige Basis, sich selber gesund zu halten. Nur ein gesunder Mensch vermag sich richtig einzufühlen, klar zu sehen und zu denken und als letztes "gesund" zu handeln.
      Ich verwende den Filter seit acht Jahren und energetisiere danach noch mit Edelsteinen. Mir tut es sehr gut!
      Das Gehäuse kostet rund 140,-€ und die Kartuschen ca. alle 6 Monate rund 40,-. Vielleicht für den ein, oder anderen interessant.
      Lasse ich meine Tiere wählen, trinken sie übrigens ausschließlich das gefilterte Wasser....sagt mir Einiges!

      Viele Grüße
      Peikea

      Löschen
    7. Zu diesem Thema kann ich auch noch was beitragen, kenne die beiden Wasserfiltersysteme und Wasserspender aus eigener Erfahrung:
      http://purewaterpot.ch und http://terracottawasserfilter.ch Kann diese Filter-Systeme sehr empfehlen für alle, die in der Küche (noch) ein wenig Platz frei haben um ein solches Filtersystem aufzustellen, es macht einfach frei und unabhängig (da nicht angewiesen auf Druck aus der Wasserleitung, auch geeignet für Ausnahmesituationen). Auch kann ich den Einsatz von Edelsteinen (insbesondere die 3 'Wassersteine'), Zeolithbrocken sowie natürlich auch EM-Keramik-Pipes bei der Nachbehandlung des gefilterten Wassers sehr empfehlen, alles aus meiner eigenen jahrelangen Erfahrung damit, übrigens auch vielfach bestätigt in meinem Umfeld.

      Löschen
    8. Gibt noch eine ganz billige Methode:

      Wasser in PET Flaschen abfüllen und für zwei Tage in die Sonne stellen.

      Diese Methode nennt sich SODIS:

      http://de.wikipedia.org/wiki/SODIS

      Löschen
  7. Ich gebe dir in allen Punkten Recht.Es ist die Spitze des Eisberges.Es ist Zeit zu Handeln und nicht immer alles einfach so hinzunehmen.

    AntwortenLöschen
  8. Glaubt hier wirklich jemand, dass eine "Protestwahl" etwas ändert? Bisher wurden neue Parteien nach meiner Kenntnis bisher immer unterwandert, die einstmaligen Gründer, mit ihren guten Absichten "rausgekickt" - z.B. bei den Piraten oder den Violetten.

    Wie wäre es etwas komplett neues aufzubauen, wie z.B.
    http://koenigreichdeutschland.de/de
    oder
    http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich finde es zwar gut was zu tun, anstatt auf dem Sofa Chips zu fressen, aber ein Königreich ist mit Verlaub der gewaltigste Schritt nach hinten.

      Wir brauchen auch nicht irgendwelchen Reichskram, das erscheint mir auch zu sehr angehaucht und müsste eigentlich hier gelöscht werden.

      Sorry, aber wir haben eine Demokratie, die vielleicht etwas verfeinert werden müsste und konsequenterweise einmal mit allekonsequenzen gelebt werden müsste, dazu muss der alte Filz raus, das Fell muss entlaust werden und neues Fell muss imprägniert werden.

      Wie haben in Deutschland nun schon viel, scheisse in den letzten paar hundert Jahren hinter uns , wer der klar denken kann, will denn noch einen König? Sorry, aber da fällt mir alles aus dem Gesicht. Mit gefällt eigene Demokratie sehr gut!!

      Löschen
    2. Aufbruch Gold Rot Schwarz ist NICHT braun. Das sind coole Leute mit guten Ideen (müßte man sich erst mal ansehen bevor man verurteilt oder?). Die versuchen wenigstens was.
      lg
      Coco

      Löschen
    3. P.S. Königreich ist peinlich :-)

      Löschen
    4. Dann erst mal danke, dass es noch nicht gelöscht ist. Es handelt sich auch nicht um ein klassisches Königreich, sondern laut Art. 3 der Verfassung:
      ... Es vereint die Formen einer direkten aufsteigenden Demokratie in der Organisationsform einer Räterepublik mit einer konstitutionellen Wahlmonarchie.

      Das heisst, in den Gemeinden wird ein Rat gewählt, dieser Rat wählt wiederum den "Landrat" usw. bis zum Staatsrat. Aus den Räten wird wiederum der König "auf Lebenszeit" gewählt. Verstößt er allerdings gegen die Verfassung kann er abgesetzt werden.

      Ich glaube daher nicht, dass dies mit "Reichskram" vergleichbar ist.

      Löschen
  9. Wir sind auf dem Weg nach Apulien im Süden Italiens. Haben vor 4 Monaten dort ein preiswertes Stück Land gekauft und nächste Woche wird der Trinkwasserbrunnen gebohrt. 120m tief in Felstgestein.
    WIr halten es nicht mehr aus, Chemtrails, belastetes Wasser, gespritzes Gemüse und Obst, Fleisch voller Antibiotika.. kann man endlos weiterführen.
    Wer mal schauen will wie man da unten so lebt mit wenig Komfort und wenig Geld für den täglichen Bedarf, aber gesund - wir haben das über einen Blog gefunden von anderen Anwanderern, die schon länger da leben:

    http://leben-in-italien.webnode.com/

    Mein geliebtes Deutschland, es geht bergab und das viel zu schnell.

    Traurige Grüße - aber voller Vorfreude auf ein einfaches und gesundes Leben für uns und 3 Kinder
    Annabell

    AntwortenLöschen
  10. Aufbruch gold rot schwarz scheint für mich bis jetzt der beste Weg zu sein, da hier versucht wird möglichst viele Menschen open source mäßig zum mitmachen zu belegen.
    Peter Fitzek von neudeutschland, ein starker Charakter mit guten Projekten, der schon einiges auf die Beine gestellt hat. Ich finds schade das er bei obigen nicht mit ner Delegation mitmacht.
    Ich find beides super.
    Seine Stimme an der Urne zu beerdigen dagegen absolut sinnfrei und wenn man bis jetzt nie gewählt hat, ist jetzt nicht die Zeit mit diesem Fehler anzufangen...
    Die Möglichkeiten des Internets und auch alle altbewährten nutzen um auf obige Initiativen und die Missstände aufmerksam zu machen...und wenn jeder bloß eine Stunde eines jeden Tages darauf verwendet...
    Die jetzigen "Machthaber" in die Ecke drängen, Rechenschaft verlangen und absetzen. Ohne Gewalt wär natürlich schön, wenn ich mir aber ansehe was aus unserer Welt, der Welt meiner Kinder, gemacht wird...kann ich nix versprechen und ich bin Pazifist! Kopf ab ist natürlich nicht mehr zeitgemäß aber wenns nach mir ginge müssten die sich mindestens einmal vor laufender
    Kamera auf den Boden vor den Bundestag schmeißen und beim gesamten deutschen Volk um Vergebung bitten. Dann noch ein Jahr Straßenreinigungsdienst in Berlin und die Sache ist für mich gegessen.
    Mit der Faust in der Luft und der Liebe im Herzen

    Casimireffekt

    Ich kann aus einem begrenzten System nur sehr schwer raus in ein breiteres oder weiteres System. Anders herum ist es natürlich leichter. Wenn ich mir also einen großen Trichter vorstelle, und oben sitzt das erweiterte System, dann sitze ich unten an dem Auslauf von dem Trichter mit meinem begrenzten Gehirn, mit meinen begrenzten Fähigkeiten.
    Und wenn die oben ein großes Bündel Heu rein schmeißen, dann kommt bei mir ein Heuhalm unten raus. Das ist unsere Begrenzung; damit werden wir noch einige Zeit leben müssen und zu 'kämpfen' haben.« Prof. Dr. Ernst Senkowski

    Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen – man muss auch tun. Johann Wolfgang von Goethe


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe/r Casimireffekt,

      es waren zumindest auf dem ersten Kongress von Aufbruch Gold-Rot-Schwarz einige Mitglieder von Neudeutschland und auch Peter Fitzek selbst. Wie er sagt, findet er es halt schade, dass hier eigentlich zu den selben Ergebnissen gekommen wird, welche in Neudeutschland bereits (zum Teil) umgesetzt sind.
      Ich verstehe die Menschen, die als größere Masse etwas aufbauen und zu einem gemeinsamen Konsenz kommen wollen - es fühlt sich immer gut an, den Anfang mitgestaltet zu haben.
      Peter Fitzek ist hier m. E. alleine einen weiten Weg voraus gegangen. Dies erfordert außerordentliche Stärke.
      Mal sehen was wird - ich hoffe, dass sich am Ende alle zusammen tun, damit sich endlich was im Sinne von Mutter Erde und aller Lebewesen was zum greifbar Positiven tut. Dies hoffe ich inständig, für meinen kleinen Engel und alle anderen.

      Löschen
    2. Servus
      Das wusste ich nicht das er anwesend war...hätte gedacht das das irgendwo erwähnt sein würde. Und versteh mich nicht falsch ich finds wahnsinnig gut was der peter macht wenn das alles so stimmt. irgendwann hab ich aber auch ein paar außerordentlich negative dinge gelesen, die ich aber nicht glauben kann, wenn ich in seine augen sehe. Ich war vorletztes Jahr auch drauf und dran nach Wittenberg zu ziehen und bei denen mitzumachen aber das Leben hat mich nun wo anders hin verschlagen...ich denke es ist gut da wo ich bin ...
      Schön gesagt
      Alles liebe
      Casimireffekt

      Löschen
  11. Positive Gedanken sind so wichtig, aber ich muss ja auch mein Leben beurteilen, um es bestmöglich zu ändern und da muss ich mich auch mit Dingen beschäftigen die ich mittlerweile zum Kotzen finde.
    Ich persönlich versuche Dinge zu vermeiden die ethisch und ökologisch nicht korrekt sind.
    Man ist für sein eigenes Handeln verantwortlich und das bedeute für mich auch genau hinzuschauen und zu hinterfragen.
    Nur ist es so, je mehr Informationen ich mir aneigne desto mehr muss ich in Frage stellen.
    Ich fühle mich langsam wirklich überfordert, kann man denn nichts und niemandem mehr vertrauen ???
    Verantwortungsvoll zu leben ist sehr schwer geworden, vielleicht sogar unmöglich, ich kann doch nicht alles ständig hinterfragen.
    Ich entwickle dabei keinen Hass, eher eine Resignation.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst Dir vertrauen Katja ! Das ist das allerwichtigste. Und wir müssen jetzt ALLES hinterfragen abchecken und Diagnosen stellen. Solange bis wieder Land in Sicht ist.
      Das können wir auch.
      lg
      Coco

      Löschen
    2. Ja, Vertrauen ist sehr wichtig und man kann nur sein Bestes geben, das muss halt reichen ((-:,
      Katja

      Löschen
  12. Wasser und Salz
    http://www.youtube.com/watch?v=wK4bUcqQ62U

    AntwortenLöschen
  13. Blauer Himmel: http://www.avaaz.org/de/petition/CHEMTRAILS_OUT_Blauer_Himmel_Und_SAUBERE_LUFT_fur_ALLE/
    Why In The World Are They Spraying?
    http://www.youtube.com/watch?v=UMKcZ_CNWrM

    Grausamkeit,Ungerechtigkeit,Intoleranz, Unterdrückung,Krieg,Terror,Krankheit,-millionen von Problemen haben sich dazu verschworen eure Vernunft zu manipulieren, und eures Verstandes zu berauben .. Angst eroberte die Oberhand

    Auch wenn man den Schlagstock an Stelle eines Gespräches einsetzen kann, werden Worte immer ihre Macht behalten:http://www.youtube.com/watch?v=siQ4bCDsWnY


    AntwortenLöschen
  14. und nun? das war schon immer so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Such Dir was aus .. JETZT!

      Wo sind Reiter?
      http://www.youtube.com/watch?v=SX-n-eagozE
      Rede am schwarzen Tor
      http://www.youtube.com/watch?v=rPVJ6fUwY6A
      Das Grosse Krabbeln
      http://www.youtube.com/watch?v=2wy1vFE-gT0
      Revolution des Bewusstseins
      http://www.youtube.com/watch?v=nUYxJElFT7E

      Löschen
    2. ... und nur weil es schon immer so war muss es nicht so bleiben, es sei denn du findest das geil so! Aber dann solltest Du beginnen zu zweifeln! An Dir selbst!

      Löschen
    3. Nun ja ,die junge Generation wird von Staatswegen so indoktriniert,durch die sogenannte Schulbildung,damit sie von Anfang an nur die eingezäunte und kontrollierte Welt als richtig ansieht.Damit werden die Gedanken gesteuert und der Geist in die gewünschte Form gebracht bzw.um die Illusion aufrechtzuerhalten.Ihre heimtückischen Pläne,die sie bereits viele Jahre lang durchgespielt haben, haben sich auch unbemerkt in euer Leben eingeschlichen und haben sich auf ein künstliches Feindbild gestützt, so genannte "Feinde", die man für alle eure Probleme verantwortlich machen konnte.Freunde: dieser "Feind" kam nicht von aussen,sondern von innen; er maskierte sich als wohlwollender Freund und Fürsorger :-)Durch die Hilfe von Menschen,die ihr Leben riskiert haben oder sogar manchmal mit ihrem Leben dafür bezahlt haben, habt ihr allmählich die Wahrheit darüber kennen gelernt, wie sehr ihr getäuscht worden seid. ABER,-dieser Kampf spielte sich nicht nur auf physischer Ebene ab,sondern man bemächtigte sich eurer Seelen( Darum geht es),um euch daran zu hindern, VOLLBEWUSST zu werden.Jaja,Ihr mögt fragen, wie sie das denn bewerkstelligen können,und ich sage euch: dadurch, dass sie euch in die Falle der niederen Schwingungs-Ebenen tappen ließen. Sie sehen nur die materielle Seite der Realität.Aus dieser Perspektive sieht alles einfach nur düster aus. Erst wenn man die spirituelle Komponente dazu nimmt, mach das ganze Schauspiel Sinn.Und fälle von Verwirrung, Identitätsverlust und Amnesie mögen in den meisten Fällen Anzeichen psychischer Störungen sein.Sie können aber auch auf Unfälle bei der Anwendung noch unausgereifter Technologien bei uns (oder sogar in unserer Zukunft) hinweisen.Je mehr exotische Technologien wir zur Verfügung haben bzw. haben werden, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit bizarrer Ereignisse in unserer Realität, die nicht so einfach in unser Weltbild einzuordnen sind.(Okkulte Kräfte und Magie – was beides Dinge sind, die es NICHT wirklich gibt.Es gibt keine Magie, nur hochentwickelte Wissenschaft, und alles, was Ihr als »Magie« bezeichnet, ist ein Teil dieser Wissenschaft).

      Löschen
  15. Gerade hat mir meine 83 Jährige Mutter dringend geraten auf die Straße zu gehen und das alles nicht mehr zuzulassen........!!
    Ist nur so einsam ...ganz alleine...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Straßen von Deutschland und Österreich wird es noch eine Weile leer sein. Ganz leer. In jenen Ländern haben die Menschen nämlich noch zuviel zu verlieren. Alleine die Tatsache, dass wir monatlich hunderte € für halbwegs vernünftiges Essen ausgeben "müssen", während die Geschäfte am Abend haufenweise frische Nahrung in die Tonne werfen und auch noch für die Entsorgung Geld ausgeben, alleine diese Tatsache müsste uns alle auf die Straße bringen. Oder dass unsere Haustiere versteuert werden müssen und Chips unter die Haut bekommen. Ich frage mich, was noch alles kommen muss, wo die Toleranzgrenze ist.

      - OZELOT

      Löschen
    2. In jedem Stadtteil, jeder Ortschaft müsste man informieren über Wasser, Chemtrails..., so daß es jeder mitkriegt-mitkriegen muss. Alle kriegen vorher ein Tonikum "gesunder Menschenverstand". Und zwei Tage später gehen wir alle auf die Strasse, überall... und Schritt für Schritt regeln wir die Dinge wieder regional und "gesund".
      Zukunftsvision der nächsten Zeit?! Und wer machts??? Hoffe daß mein Fass Betroffenheit bald überläuft und so richtig aktiv wird, und vielleicht bald unser aller Fässer.

      Grüße Mrs Buffalo

      Löschen
    3. Mrs Buffalo - ja bitte, dann macht es! Was aber bedeutet "müsste"?

      Löschen
    4. CoCo - ich bin sicher wir sind nicht alleine wenn es mal beginnt. Deine 83 jährige Mutter hat als Kind mitbekommen wohin das führen kann wenn alle die Klappe halten - 3 Affen!

      Löschen
    5. Die Frage ist, wogegen wir eigentlich protestieren würden. Die Auswahl ist gigantisch groß. Das System fault und stinkt ja an allen Ecken und Enden. Es ist eigentlich mausetot, wird künstlich am Leben erhalten und wir steuern geradewegs auf die Klippe zu.

      Jetzt kommt sicher wieder jemand mit "dann schlag doch was Besseres vor...". Nun, es gibt bereits zahlreiche Erfindungen für praktisch kostenlose und unerschöpfliche Energie, Menschen leben bereits in kleineren, autarken Gruppen und betreiben Landwirtschaft. Eigenständige, regionale Währungen gibt es doch auch schon, sowie verschiedene alternative Tauschmittel und dergleichen.

      Es mangelt, so glaube ich, nicht an den Ideen und Alternativen, es erachtet schlichtweg niemand als notwendig, darauf zurück zu greifen und das Eine oder Andere auszuprobieren. Um sich aber aus dem Hamsterrad zu begeben müsste man am besten schon gestern damit angefangen, denn das ist mit Zeit und Arbeit verbunden. Um 5 vor 12, unmittelbar vor dem Scherbenhaufen stehend, stufe ich die Erfolgschancen für einen gelungenen "Neuanfang" als sehr gering ein.

      - OZELOT

      Löschen
    6. Mr. Flare - "müsste" bedeutet, daß es flächendeckend nicht geschieht. Mmh, bis jetzt kreiren sich große Aktivitäten die hundert oder mehr Menschen ansprechen nicht aus mir heraus. Mein Aktionsradius liegt maximal so bei 10, 15 Leuten auf einem Haufen die ich dann anspreche. Bin schon ganz zufrieden damit. Wünsch mir einfach daß wir immer mehr werden. Wunderbar eine Seite wie diese, mit der Sie sehr viele Menschen informieren.

      Grüße Mrs Buffalo

      Löschen
    7. Mrs Buffalo war ja auch provokativ gemeint und zum Nachdenken für alle. Jeder muss das tun was icn seinen Möglichkeiten besteht. Und wenn Sie Ihre 10-15 Leute dazu aufwecken haben Sie vielleicht schon mehr getan als viele Andere

      Löschen
    8. Und doch "muss" jeder ein Stück weiter gehen als er von sich gewohnt ist, nur ein kleines... Für Leben, Freude, Freiheit, unsre Kinder... Mutter Erde
      Mrs Buffalo

      Löschen
    9. Seit ihr bereit Eure Gewohnheiten aufzugeben. Es ist doch so schön hier und wir haben doch alles was wir benötigen. Was solls, dann kaufen wir halt unser Wassen in Plastikflaschen. Mit dem Schmutzwasser welches Clorbehandelt ist spülen wir unsere Toiletten. Danke Nestle un Co, das ihr uns zu Sklaven macht.

      Löschen
  16. Hallo,
    kann mir jemand erklären, weshalb die SPD sich enthalten haben soll? In der Grafik des Bundestages ist alles mit grünen Punkten dargestellt, was für "JA", also Zustimmung zum Antrag steht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallllohhhhoo :-) die Punkte sind türkis und stehen für Enthalten.

      hier kann man übrigens die namen und Bilder aller Übeltäter sehen wer wie abgestimmt hat! Somit könnt ihr die jungs und mädels nameltlich festmachen wer unsere zukunft verkauft hat.

      Aber ich vermute, die haben sich vorher gar nicht bamit selbst befasst sondern nur getan was ihnen ihre Parteispitze aufgetragen hat, so wie auch beim ESM.

      Die haben einfach ihren Job nicht gemacht, fahtlässig oder gar vorsetzlich. Jeder normale Arbeitnehmer würde rausfliegen - und zwar OHNE Abfindung!

      Löschen
    2. Ergänzung: wir reden von 2 verschiedenen Abstimmungen zum Thema Privatisierung hat die SPD zugestimmt, dass Wasser aber ein Menschenrecht sein soll, hat die sich entgalten. Dss lässt tief blicken.

      Löschen
  17. HIER könnt Ihr genau nachsehen wer in Eurem Wahlkreis wie abgestimmt hat.

    http://www.bundestag.de/bundestag/plenum/abstimmung/grafik/index.jsp?id=213&url=/na/na/fraktion.form&controller=fraktion

    Fragt doch mal jeden Eurer Abgeordneten schriftlich warum er dagegen gestimmt hat

    über die runden Punkte könnt Iher den jeweiligen Abgeordneten auch dann direkt per mail anschreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache auch mit ((-:,

      ich schicke denen den Link von

      KenFM über: Wasser ist ein Menschenrecht
      http://www.youtube.com/watch?v=GGof_erYfVE&feature=em-uploademail

      und schreibe darunter:
      Absolut keine Vertrauen mehr in ihre Politik.

      Und allen, die ich kenne, schicke, ich diesen Link und bitte sie, den Link ebenso an die jeweiligen Abgeordneten zu schicken.

      Katja

      Löschen
    2. schick das noch mit:http://www.youtube.com/watch?v=UMKcZ_CNWrM

      Danke:-)

      Löschen
    3. Das halte ich für eine gute Idee. Das hätte eigentlich schon viel früher passieren können, dass wir die überbezahlten Kravattenträger einfach direkt kontaktieren und ihnen ein wenig auf die Sprünge helfen. Wenn ich täglich 5000 "Beschwerdemails" von den Bürgern bekommen würde, hätte ich schon sehr bald wieder Realitätsboden unter den Füßen.

      - OOZELOT

      Löschen
  18. ... nach der Resignation, darf wieder Bewußtsein kommen, oder.
    Vielleicht ist es wichtig zu be-Greifen um los-Lassen zu können.

    Wie unser Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet" - Dr. Ulrich Warnke im Gespräch
    http://www.youtube.com/watch?v=YweqNHalCEs

    Meister Hogan sagte zu einem Mönch: " Sieh dir den Felsbrocken an. Ist er in deinem Geist oder außerhalb?" Der Mönch antwortete: " Nach der buddhistischen Lehre ist alles eine Projektion des Geistes, also nehme ich an, daß er in meinem Geist ist." Hogan Sagte: "Ist es nicht beschwerlich, solch einen schweren Stein mit dir herumzuschleppen."
    (Aus dem Buch Weisheit des Zen)

    AntwortenLöschen
  19. Ihr seid doch alle vernetzt oder?!Setzt es ein!Sagt den Leuten was los ist.Ein Funke wird reichen um was im Gang zu setzen und der Funke könnt ihr sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber wir sind doch hier im Blog schon so viele Leute. Warum gehen wir die Sache nicht irgendwie gemeinsam an, also strukturiert, mit Weg und Ziel, nutzen das Netz. Die Beiträge sind hilfreich, aber dann stehen hunderte Leser unbeholfen davor und wissen nicht, was sie damit anfangen sollen. Wenn wir gezielt Volksvertretungsabteilung XY anschreiben und auf diverse Missstände und unsere überschrittene Toleranzgrenze hinweisen, vielleicht wird dann was ins Rollen gebracht.

      Die "ganz oben", also die total Besessenen, die werden wir von ihrem Weg so schnell nicht mit guten Worten zur Vernunft bringen. Aber was ist, wenn wir bei der Basis anfangen? Also erst mal bei den Gemeinden, bei der Stadt und dann immer weiter nach oben, oder besser gesagt, ganz tief unten. In Japan z.B. setzen sich ganz viele Bürgermeister gegen den Atomstrom ein. Die mobilisieren ihre Bürger in den kleineren Städten und Dörfern. Und so werden es dann immer mehr Leute.

      5000 Mails an Herr oder Frau Kanzler werden eher verpuffen, aber die gleiche Menge Mails an die umliegenden, noch mit einem Fuß in der Vernunft stehenden Politiker könnte einiges bewirken.

      - OZELOT

      Löschen
  20. Falls noch mehr seit gestern bei right2water unterschreiben wollten und es nicht geschafft haben, hier die Antwort die ich erhalten habe:

    http://www.right2water.eu/signature-forms

    ....

    Sie erhalten eine automatische Nachricht, weil wir Probleme mit dem
    Unterschriftensammeln auf der Website haben und viele uns darauf
    aufmerksam machen. Wenn Sie nicht unterzeichnen konnten, wurde Ihnen
    der Fehlercode 403 zugesendet, d.h. unsere Website war zu diesem
    Zeitpunkt überlastet. Während Stosszeiten unterzeichnen mehr als 1000
    Personen gleichzeitig. Seien Sie bitte geduldig und versuchen Sie es
    zu einem späteren Zeitpunkt. Wenn Sie einen Fehlercode mit dem
    Buchstaben und Ziffern-Format AB1C23D erhalten haben (nach dem
    Absenden Ihrer Unterschrift) bedeutet es, dass wir Ihre Unterschrift
    gültig erhalten haben. Da die Website keine grossen Datenmengen
    gleichzeitig verarbeiten kann, bekommen Sie in diesem Fall eine
    Fehlmeldung. Gehen Sie davon aus, dass Sie unterzeichnet haben. Wir
    bedanken uns dafür sehr herzlich.

    Wir bitten gerade die Europäische Kommission, die Software
    diesbezüglich zu überarbeiten.

    Sie können unsere Bürgerinitiative auch auf Papier unterschreiben, und
    können unsere Unterschriftenlisten für jedes Land hier herunterladen:
    http://www.right2water.eu/signature-forms

    Fall Sie uns für eine andere Frage oder Problemstellung kontaktiert
    haben,werden wir versuchen, individuell und innerhalb von zwei Wochen
    zu antworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung,und wir hoffen, Sie
    können diese Europäische Bürgeriniti ative unter Freunden, Familie
    oder Kollegen weit verbreiten!

    Mit freundlichen Grüßen.

    Das right2water Team

    ...

    zumindest sind wir nicht alleine (-:

    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Bewußtsein u. tatsächliche Freiheit
    http://www.youtube.com/watch?v=xmyGYqUVABo

    AntwortenLöschen
  22. Zeitgeist 3 Moving Forward deutsche Synchronisation komplett
    http://www.youtube.com/watch?v=LYyQ0yEz9dI

    AntwortenLöschen
  23. Totale Information-Wahrnehmung.Der Name spricht im Grunde für sich. Dieses Projekt befasst sich mit Koordinationsstrategien und Arbeitsabläufen bei der Beschaffung und Auswertung von Informationen. Es ist sehr empfehlenswert, sich die Reihenfolge der Vorgehens genau einzuprägen :-)

    1. Entdecken
    2. Klassifizieren
    3. Identifizieren
    4. Zurückverfolgen
    5. Verstehen
    6. Verhindern

    Schlussendlich:Ihr glaubt,was ihr von alters her glauben sollt – was für Euch zu glauben von Euren "Schöpfern" vorgesehen wurde. Diese alte Konditionierung stammt noch aus den Tagen der dritten künstlichen Schöpfung und wird – um es biologisch zu sagen – als Informationsgenom von Generation zu Generation weitergegeben. Eurer modernen Zivilisationsmenschen sind nicht in der Lage,selbst und individuell zu denken, sondern lassen sich von Programmierung und Konzepten lenken ... Das war alles vorauszusehen.In jüngerer Zeit wart ihr unter die Herrschaft von Königen und Königinnen gestellt,die erklärten, sie seien von Gott ernannt – oder sogar: "sie seien Götter",und damit war zugleich das "Recht der Erbfolge" bis heute geschaffen = vorauszusehen.Viele dieser erlernten Muster und Beschränkungen wurden über auf diese Art und Weise automatisch und unbewusst wiederholt,letztlich über Generationen auf uns alle übertragen bzw. an jedes Neugeborene weitergegeben.Das Resultat ist nun, dass eure Realität dringend eines Wandels bedarf...ICH sagen zu pflegt:"die Dinge heizen sich aber auf", und die Zeichen sind jetzt für Alle sichtbar.Das alte Paradigma zerbricht vor euren Augen,und diejenigen,die immer noch versuchen,es aufrechtzuerhalten,fürchten sich vor den weiteren Entwicklungen.Die Macht des Volkes wird überall auf der Welt sichtbar und verstärkt sich ständig immer mehr. Das ist nicht
    nur eine vorübergehende Phase sondern etwas, was sich auf der Absicht gründet,den Wandel herbeizuführen und das hinweg zu zwingen, was
    euren Bedürfnissen und Notwendigkeiten nicht länger dienlich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan sieht es (für mich) aber nicht so aus, als bestünde ein Grund zur Furcht für diejenigen, die dieses alte aber immer noch aktuelle Konstrukt aufrechthalten. Wonach es aussieht, ist nicht sich aufbäumende Macht und Wiederstand, sondern Resignation. Die steigende Beliebtheit von Unterhaltungsmedien und anderen, kurzweiligen Dingen ist doch ein Indiz dafür. Wobei, vielleicht deutet diese Entwicklung aber auch auf die zunehmende Mühsamkeit hin, sich effektiv von den Tatsachen abzulenken und sich selbst zu belügen.

      Wie auch immer. Ich sehe die Zeichen nicht, die auf mehr als kurze Phasen des Zurwehrsetzens hin deuten, wobei ich nicht ausschließe, dass ich zu wenig genau hin gesehen habe.

      - OZELOT

      Löschen
    2. Die Wüste lebt :-)
      http://www.youtube.com/watch?v=blzpDUNUaBM

      Löschen
  24. das wo diser brabeck sagt ist etwas scheinheillig. der film bottled life wurde glaube ich, hier auch schon mal diskutiert.


    http://www.bottledlifefilm.com/

    AntwortenLöschen
  25. hallo Nina
    Die Welt wie sie sich momentan zeigt ist Ausdruck des Bewusstseins der Vergangenheit?? Nein so sehe ich es nicht. So wie innen im Menschen so auch aussen. Wer es jetzt nicht lernt in sich zu gehen, also raus aus dem Hirn, der wird es in Zukunft schwer haben. Übt schon mal alle zu meditieren, also in den Körper gehen. Wie innen so aussen. Wir sind alle eins. Geht mal unter Google die göttliche Matrix Gregg Barden erklärt Euch das super

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Vorstellung "so wie innen im Menschen, so auch außen" habe ich ebenfalls. Mit dem Faktor Zeit dazwischen. Ich wollte sagen, daß das Innen mit scheinbar zeitlicher Verzögerung im Außen sichtbar wird. Für mein Empfinden schließt das Eine das Andere nicht aus.

      Schöne Grüße, Nina.

      Löschen
  26. was ich nicht verstehe bei der ganzen Heulerei wegen Abschmelzen des Polareises und der Wasserverschlechterung. wieso holt man nicht das gute Wasser aus Grönland und bunkert es für die Menschheit statt damit die Meeresspiegel steigen zu lassen. Damit ist das beste Wasser auf unserer Erde für immer verloren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre mal ein Tipp für Nestle Waters - soweit ich weiss, wird das aber sogar schon gemacht - Schlepper ziehen ganze Eisberge raus!

      Löschen
  27. Ich möchte hiermit auf meine Aktion "Way4Water" auf www.facebook.com/way4water und vor allem http://iempower.eu aufmerksam machen. Ich pilgere vom Nordkap nach Galizien für "Wasser als Grundrecht". right2water Europa habe ich unterstützend im Boot zwischenzeitlich ... und wen von Euch?

    AntwortenLöschen
  28. Der Wahnsinn hat Methode. Erst sprechen sie uns das Recht auf sauberes Wasser ab. Dann führen sie in Deutschland und anderen europäischen Ländern Fracking ein. Sauberes Grundwasser ist damit Geschichte.

    Der deut. Bundestag hat uns, seine Bürger, bereits verraten und die EU-Regierung ist fest in Lobbyisten-Hand (siehe z.B. Monsanto). Eine Petition ist unterstützenswert, aber mal ehrlich, ist es nicht naiv allein darauf zu vertrauen.

    Deshalb, Volksbegehren / Volksentscheid zum Thema Wasser in Bayern - JETZT ! VOR den LANDTAGSWAHLEN (im September).

    Und Demonstrationen deutschlandweit VOR den BUNDESTAGSWAHLEN (im September). (Beim Atomausstieg hats ja auch funktioniert).

    Das wahre Wahlkampfthema ist doch das Wasser. Wen interessiert schon der Euro oder die Finanzkrise, wenn er schon morgen keinen Zugang zu seinem wichtigsten Grundnahrungsmittel mehr hat?

    Ohne Euro kann ich leben, ohne Wasser nicht !!!

    Deshalb müssen wir unseren Standpunkt JETZT klar machen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen