17. März 2012

"Wissenschaftler erklärt merkwürdige Geräusche im Himmel"

Vor ca. 4 Wochen habe ich in einem Artikel über das Phänomen der "Strange Sounds" berichtet. Es ist ein Phänomen, das nicht so einfach in unsere beschränkten Denkstrukturen hineinpasst. Im Internet kursieren die wildesten Gerüchte darüber, die jedoch vielfach aus der Luft gegriffen sind. Einzelne Leser meinten mal wieder von Pseudowissenschaftlern reden zu müssen, wobei es sich manchmal schnell herausstellt, dass es sich bei den Schreiberlingen oft um Pseudoleser handelt, denen es nicht um die Sache sondern nur um Stänkerei geht. Auch gut, denn auch die muss es offenbar auf der Welt geben. 

Prof. Dr. Khalilov auf der Geocataclysm 2011 - 2011.geocataclysm.org
Umso mehr freue ich mich, dass sich nun ein ausgezeichneter und renomierter Wissenschaftler zu dem Thema zu Wort gemeldet hat und eine auch für Normalgehirne nachvollziehbare Erklärung geben kann. Das Originalinterview von Prof. Dr. Khalilov lesen Sie HIER

Eine Übersetzung ins Deutsche vom folgenden Interview vom Samstag dem 28. Januar 2012 wurde freundlicher Weise übersetzt von Vera Brandes und mit offizieller Genehmigung von Prof. Dr. Khalilov hier veröffentlicht. Prof. Khalilov ist unter anderm einer der Initiatoren des Kongresses GEOCATACLYSM - 2011 ein INTERNATIONALER KONGRESS der sich mit dem Thema "NATURKATASTROPHEN UND GLOBALE PROBLEME DER MODERNEN ZIVILISATION" beschäftigt hat. Ich hatte mehrfach darüber berichtet. Über die Reputation von Prof. Dr. Khalilov  brauchen wir an dieser Stelle nicht zu diskutieren.

ZITAT: Herr Khalilov, woher kommen die ungewöhnlichen, sehr tiefen Töne, von denen eine großen Zahl von Menschen in verschiedenen Teilen des Planeten seit dem Sommer des Jahres 2011 berichten?

Viele nennen sie den “Klang der Apokalypse". Informationen darüber kommen aus der ganzen Welt: USA, Großbritannien, Costa Rica, Russland, Tschechien, Australien, etc.


 Wir haben Aufzeichnungen über diese Töne analysiert und festgestellt, dass die meisten im Infraschall-Bereich liegen, also nicht hörbar sind für den Menschen. Was die Leute hören, ist nur ein kleiner Bruchteil der tatsächlichen Leistungsstärke dieser Geräusche. Das sind die niedrigen Frequenz, die im Bereich zwischen 20 und 100 Hz liegen, moduliert mit ultraniedrigen Infraschallwellen 0,1 bis 15 Hz. In der Geophysik nennt man sie akustische Gravitationswellen. Sie werden in der oberen Atmosphäre gebildet, vor allem im Grenzbereich zwischen Atmosphären. Es kann eine ganze Reihe von Ursachen geben, warum diese Wellen erzeugt werden sein: Erdbeben, Vulkanausbrüche, Wirbelstürme, Stürme, Tsunamis, etc. Allerdings übertrifft das Maß der beobachteten Geräusche sowohl in Bezug auf das jeweils betroffene Gebiet, als auch in Bezug auf den Schalldruck bei Weitem das, was durch die oben genannten Phänomene erzeugt wird. 


Wodurch könnte dann dieses Brummen am Himmel verursacht werden? ... das gesamte Interview HIER weiterlesen,

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen